Suche
  • Mirko

Aller Anfang und es werde Licht im Dunkel

Am 22. Oktober 2015 war es soweit, ich habe Man'i gekauft und direkt mit nach Hause genommen. Bereits bei der Besichtigung viel mir auf das Man'i in einem doch recht gutem zustand ist und keinerlei Reparaturen benötigt was auch der liebevollen Pflege und Aufarbeitung durch Detlef den Vorbesitzer zu verdanken ist.

Ursprünglich kam er mit einer Plane daher aber da ich eine FM II Kabine wollte und Detlef den ganzen Hof damit voll hat habe ich einfach getauscht und mir eine gute aber noch volle Kabine ausgesucht und die Plane in Mülhausen gelassen.

Zuhause angekommen ging es eigentlich gleich los mit der Entkernung der Kabine. Also erst mal alles raus und die Kabine komplett leer machen. Denn größten Teil der Sachen habe ich direkt entsorgt aber einige Teile wie die Zurschienen, Verbindungselemente und Winkel für die Regale habe ich behalten was sich als sehr weise herausstellte da ich diese überall wieder verwenden konnte. Auch einige Lampen blieben vorerst in meinem Besitz. Man weiß ja nie ob man die nicht doch nochmal irgendwo brauchen kann.

Nachdem der Koffer soweit leer war habe ich mir natürlich einige Gedanken über die Raumaufteilung und denn gesamten Ausbau gemacht. Dazu reichte mir im Gegensatz zu manch anderem ein Zollstock, ein Bleistift, ein Stück Papier und natürlich 2 Überlegungs Pils :-)

So gut durchdacht machte ich mich in denn folgenden Tagen daran die Fenster einzusetzen was eigentlich gar nicht so kompliziert war. Einfach mit der Stichsäge die Öffnungen ausgeschnitten und danach einen Rahmen aus Holz in die Wand eingebracht an dem schlussendlich die Fenster angeschraubt wurden. Das ganze musste natürlich noch mit viel Silikon abgedichtet werden während der Montage.

Als Fenster habe ich einfache Kellerfenster aus dem Baumarkt verwendet, diese sind aus echtem Glas und zerkratzen nicht so schnell wie Kunststofffenster aus dem Wohnmobilbereich. Zudem passten diese mit dem Rahmen exakt in die Wand der Kabine.

Einziger Nachteil daran ist das sie nach innen Öffnen was manchmal etwas störend vom Platz her ist. Damit können wir aber leben.



67 Ansichten
Über uns

Wir sind Mirko, Anja, Mia und Alina...

 

Read More

 

Liebe Freunde, Leser, Reisende und überhaupt alle die Ihr euch auf unsere Seite gefunden habt.

Es ist uns eine Freude euch all die Beiträge über unsere Reisen und natürlich Man'i selbst schreiben und euch zum lesen bereit stellen zu können.

Damit wir das auch in Zukunft weiterhin können würden wir uns über einen kleinen, nennen wir es mal Lesepfennig freuen und bedanken uns recht herzlich für euer Interesse.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now